Messunsicherheit bei Koordinatenmessungen.pdf

Messunsicherheit bei Koordinatenmessungen PDF

Die Ermittlung und Angabe der Messunsicherheit von Koordinatenmessungen ist die Grundvoraussetzung für vergleichbare Messergebnisse, die benötigt werden für– die Beurteilung der Eignung von Prüfprozessen,– die Bestätigung der Konformität von Messergebnissen mit Spezifikationen und– die Sicherstellung der weltweiten Austauschbarkeit von Produkten.Das Buch vermittelt die Grundlagen zur Ermittlung der Messunsicherheit nach dem international anerkannten Leitfaden zur Angabe der Unsicherheit beim Messen (GUM) sowie die Umsetzung der dort beschriebenen Methoden bei Koordinatenmessungen. Schwerpunkt ist die Berechnung der Messunsicherheit für eine breite Auswahl von häufigen Prüfmerkmalen, die durch entsprechende Berechnungstabellen unterstützt wird.Für die 3. Auflage wurden die Literaturhinweise und Bilder aktualisiert.Inhalt: – Grundlagen der Messunsicherheit – Besonderheiten von Koordinatenmessungen – Einflussgrößen bei Koordinatenmessungen – Messunsicherheit mit dem Virtuellen KMG – Messunsicherheit mit kalibrierten Werkstücken – Berechnung der Messunsicherheit – Beschreibung der Kalkulationstabellen.Formabweichung auch für Linien- und Flächenform – Alle Arten von Lauf und Gesamtlauf – Bei mehreren Tastern zusätzlich Rotationsabweichungen – Messunsicherheit für Position, Linien- und Flächenform für beliebige Punkte und Orientierungen im Bezugssystem

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 4.57 MB
ISBN 9783816933731
AUTOR Michael Hernla
DATEINAME Messunsicherheit bei Koordinatenmessungen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/05/2020

Die Ermittlung der Messunsicherheit ist das Kernstück der Charakterisierung von zerstörungsfreien Prüfverfahren im Bauwesen (ZfPBau-Verfahren) bei der Durchführung einer Validierung. In dem Beitrag wird eine Validierung gemäß DIN EN ISO 17025 durchgeführt und die Messunsicherheit nach GUM ermittelt, wobei zur Messung neuste Entwicklungen Messunsicherheit bei Koordinatenmessungen | QZ-online.de Das Buch vermittelt die Grundlagen zur Ermittlung der Messunsicherheit nach dem "Leitfaden zur Angabe der Unsicherheit beim Messen" (GUM). Der Leser erfährt, wie die dort beschriebenen Methoden bei Koordinatenmessungen umgesetzt werden. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Berechnung der Messunsicherheit für eine breite Auswahl von typischen Prüfmerkmalen, die …