Wier, D: Trance.pdf

Wier, D: Trance PDF

Jeder von uns lebt in vielen unterschiedlichen tranceartigen Zuständen. Meistens, ohne dies zu wissen, weil Trance als Begriff nicht wirklich definiert ist, und mit diesem Begriff nicht auf den Alltag zugegriffen wird, was der Autor hier aber tut. Er beschreibt ein ganz neues Gedankenmodell für die Trance: praktisch anwendbare Techniken, mit denen der Leser Trance analysieren und selbst gestalten kann.Bewusst bedienen sich zum Beispiel Psychologen, Hypnotiseure und Medien der Trance - aber auch Politiker, Anwälte, Yogis, Priester, Magier, Süchtige und psychisch Verwirrte, mehr oder weniger unbewusst. Da es ungewollte Trancen zu erkennen und zu unterbrechen gilt, und bewusst erzeugte Trancen gesünder sind, gibt der Autor, Computerfreak und Systemanalytiker, sein Wissen aus 30 Jahren Meditation zum Besten, während derer er dieses Modell langsam herausgearbeitet hat.Aus dem Inhalt:- Magie und Mysterium der Trance- Gewöhnliche und ungewöhnliche Trancen- Vorschlag für ein Trance-Modell- Pathologische Trance und Sucht- Die Trance-Analyse- Moderne Hypnose und Trance-Technologie- Magie und Trance-TechnologieSchlagworte: Betawellen, Alphawellen, Thetawellen, Deltawellen, Dissoziation, Fernsehen, Halluzinationen, Meditation, Musik, Pacing, pathologische Trance, Religion, Sucht, Trigger, Trommeln, Veränderter Bewusstseinszustand, Yogi etc.Wiers Ziel: Ungewollte Trancen (Sucht, Nationalismus, Führerkult) erkennen und sich dagegen schützen, gewollte Trancen bewußt erzeugen, sie besser, stärker, und interessanter zu machen. Und Trancen genau zu dem Zeitpunkt abbrechen zu können, wenn man genug von ihnen hat. (Volker Weidmann, taz)... tiefgreifender wie einzigartiger Ansatz, der Hypnosetheorie und Systemanalyse mit der Metaphysik des Bewußtseins verbindet. (John Granrose, Ph.D., Jungscher Analytiker.)Dieser Titel ist der Grüne Zweig NR 207 aus Werner Pieper s Medien-Experimenten The Grüne Kraft.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.19 MB
ISBN 9783922708179
AUTOR Dennis R. Wier
DATEINAME Wier, D: Trance.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/04/2020

Wir empfehlen, die Trance am besten täglich anzuhören, optimal wäre die nächsten 30 Tage lang. Aber auch ein einmaliges Hören ist besser, als gar nichts zu tun. Diese Trance bitte nur hören, wenn Du entspannt sein darfst (d.h. auf keinen Fall beim Autofahren, Maschinen bedienen, etc.) Wie ist das in Trance zu sein? - Privatpraxis Geist und Seele