Sexualität und Familie.pdf

Sexualität und Familie PDF

Obwohl sexuelle Themen ein wichtiger Bestandteil der sozialpädagogischen Familienberatung und der Kinder- und Jugendhilfe sind, gibt es nur wenige Veröffentlichungen zum Thema. Auch in der konkreten Praxis der Sozialen Arbeit sind theoretische Konzepte für sexuelle Bildung und Beratung ungenügend verankert. Dieser Lücke wendet sich der vorliegende Band zu: Ausgehend von der Studie »Partner 4« zu Jugendsexualität liefert er nicht nur allgemeine Anregungen für die Beratungspraxis, sondern unterbreitet auch Vorschläge für Konzepte, die den diversen und komplexen Lebenslagen der Kinder und Jugendlichen Rechnung tragen. Der Fokus liegt dabei auf der Sozialisationsinstanz Familie.Sexuality and Family: Possibilities of Sexual Education within the Framework of Child and Youth Care ServicesAlthough sexual issues are an important part of social pedagogical family counseling and child and youth care services, there are few publications on the subject. Also, theoretical approaches to sexual education and counseling often lack sufficient anchorage in the concrete practice of social work. This book wants to close the gap: Based on the »Partner 4« study on youth sexuality, it not only provides general suggestions for counseling but also makes proposals for concepts that take account of the diverse and complex situations of children and adolescents while focusing on the family as an instance of socialization.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.17 MB
ISBN 9783837924688
AUTOR Torsten Linke
DATEINAME Sexualität und Familie.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/03/2020

Themenhefte Sekundarstufe - Vielfalt in Sexualität und ... Der Umgang mit geschlechtlicher, sexueller und kultureller Vielfalt bleibt im Biologieunterricht immer noch nahezu unberücksichtigt. Sexualität wird nahezu ausschließlich unter dem Fokus ihrer Fortpflanzungsfunktion dargestellt. Die Inhalte zur Sexualität des Menschen bilden die Vielfalt der Lebensrealitäten der Schüler/-innen nicht ab.Dieses Themenheft unterstützt Sie, Vorstellungen Kindliche Sexualität – zwischen Elternwille und Pädagogik