Seniorendemokratie.pdf

Seniorendemokratie PDF

Welche Folgen hat die dramatische Überalterung der Gesellschaft für unsere Demokratie? Werden einige wenige wohlsituierte »Best Ager« und »Silver Surfer« die politische Partizipation an sich reißen und eine Wutbürger-Interessenvertretung betreiben, die nur die Bedürfnisse ihrer Altersgruppe im Blick hat? Oder erfüllt sich die demokratische Hoffnung auf eine erweiterte und intensivierte politische Beteiligung der Seniorinnen und Senioren, die allen Generationen zugutekommt? Damit letzteres gelingt, so Emanuel Richter, müssen die herrschenden Altersbilder kritisch durchdacht, die soziale Spaltung im Kreis der Senioren vermindert und die spärlichen Beteiligungsangebote phantasievoll erweitert werden. Demokratie statt Demenz lautet die Devise.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.28 MB
ISBN 9783518299012
AUTOR Emanuel Richter
DATEINAME Seniorendemokratie.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/01/2020

Rentner an der Macht - WELT 10.02.2017 · Deutschland ist längst eine Seniorendemokratie. Doch ganz so egoistisch wie vermutet sind die Alten gar nicht