Rumänien - Medialität und Inszenierung.pdf

Rumänien - Medialität und Inszenierung PDF

Medien, so heißt es, stellen eine mittelnde Unbestimmtheit dar, ohne selbst unmittelbar präsent zu sein. Medienprozesse sind deshalb nicht unabhängig von Sprach-, Zeichen- oder Bildprozessen denkbar. In diesem Sinne stellt der vorliegende Band mediale Praktiken und Inszenierungen der rumänischen Kultur vor, die veränderte Wahrnehmungs- und Erfahrungsvermittlungen konstituieren und neue Formen der individuellen und kollektiven Selbstdarstellung hervorbringen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 4.53 MB
ISBN 9783865964731
AUTOR none
DATEINAME Rumänien - Medialität und Inszenierung.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/05/2020

Rumänien medial inszeniert - Ein Sammelband nimmt Formen ... Angesichts des Titels des vorliegenden Sammelbandes „Rumänien. Medialität und Inszenierung“ fiel der Rezensentin spontan die sogenannte und in der Mediengeschichte bis dato als einzigartiges Ereignis verzeichnete „Tele-Revolution“ ein: als am 22.12.1989 Rumäniens Staatsoberhaupt Nicolae Ceauşescu mit dem Hubschrauber vor den Rumänien - Medialität und Inszenierung im heise shop kaufen