Public Governance und schwache Interessen.pdf

Public Governance und schwache Interessen PDF

Die neuen staatlichen Steuerungsformen unter Beteiligung nicht-staatlicher Akteure werden breit unter dem Begriff ,Governance diskutiert. Wenig Beachtung findet jedoch bisher die Frage, wie sich diese auf sogenannte schwache Interessen auswirken. Damit sind solche Akteure gemeint, die über wenige Ressourcen verfügen und wenig mobilisierungsfähig sind.Diese Machtdimension untersucht der Band mit empirisch fundierten Beiträgen zur Frage, ob Governance unterprivilegierten Akteuren neue Partizipationschancen erschließt oder ob ihre Handlungsmöglichkeiten stärker begrenzt werden. Der interdisziplinäre Ansatz verbindet Perspektiven der Pädagogik, Politologie, Soziologie, Jurisprudenz und Ökonomie. Die Vielfalt der Perspektiven trägt der Interdependenz von verschiedenen Regelungsstrukturen Rechnung und erweitert die Governance-Forschung um herrschaftstheoretische, rechtswissenschaftliche und politökonomische Aspekte.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 8.51 MB
ISBN 9783531166124
AUTOR none
DATEINAME Public Governance und schwache Interessen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/02/2020

Ute Clement (Hrsg.): Public Governance und schwache Interessen