Optimierung der Anzahl Lieferanten.pdf

Optimierung der Anzahl Lieferanten PDF

Ziel und treibender Faktor der Einführung einer Lieferantenoptimierung ist die effizientere Nutzung von Ressourcen und damit verbundene Kostenvorteil. Ausführlich werden die Ziele und Vorteile der Lieferantenoptimierung erläutert sowie eine Vorgehensweise aufgezeigt.Die Ziele lauten: Kürzung der Wertschöpfungskette, Optimierung der Anzahl Lieferanten und Materialien sowie Konzentration auf Zukunftslieferanten und StandardisierungDer Lieferantenstamm wird übersichtlicher, einfacher, partnerschaftlich integrierbar und weiterentwickelbar. Weitere ökonomische Vorteile folgen durch Umsatzsteigerungen per Zukunftslieferant, Vereinfachung der Prozesse, Automatisierung, IT Anbindungen, Übergang zur Beschaffung von Funktionsbaugruppen, optimierten Transportkosten, besseren Zahlungszielen und reduzierter Lieferantenstammpflege. Die einzusparenden Komplexitätskosten betragen 15-30% der prozessbezogenen Fixkosten.Nach der Gewinnung der notwendigen Daten, deren Typisierung und Segmentierung des Lieferanten- und Materialstammes kann mit der Methode eines strategischen Portfolios optimiert werden, durch drei Kernschritte:Auswertung des PortfoliosAnwendung der Normstrategien und HandlungsweisenZuweisung der Optimierungen aus dem Entscheidungsportfolio per Lieferant - MaterialMit der Generierung des Portfolios wird ein starkes Werkzeug zum qualifizierten Arbeiten am Lieferantenstamm gegeben. Mittels dieser Tabelle sind alle Kennzahlen für den Entscheidungskreis transparent, nachvollziehbar und greifbar. Es werden neun strategische Felder und deren Handlungsweisen und Normstrategien zugewiesen. Die angewendeten Normstrategien lauten:Strategie des Expandierens mittels Investitions- und Wachstumsstrategie,selektiven Strategien des Auswählens offensiv, defensiv und des Übergang, sowieStrategie des Abschöpfens mittels unterlassener Liquidierung und Auslistung (Ausstieg).Aus der Neun-Felder-Matrix entwickeln sich drei Zonen:die Zonen der Mittelbindung d.h. Förderung,die Zonen der selektiven Strategien d.h. Orientierungund die Zonen der Mittelfreisetzung d.h. TrennungDas Buch schliesst mit einem chronologisch aufgebauten schnellem Umsetzungsleitfaden und einer Methode der Erfolgsmessung zum Nachweise des erfolgreichen Projektabschluss.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.43 MB
ISBN 9783746062600
AUTOR Lutz Schwalbach
DATEINAME Optimierung der Anzahl Lieferanten.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 09/04/2020

Abhängig vom zu untersuchenden Bereich und der gewählten Fragestellung ist der Unternehmensvergleich auf unterschiedliche Kennzahlen ausgerichtet. In der Praxis finden sich immer wieder die gleichen Werte, da sich die Fragestellungen, die Abläufe und die zur Verfügung stehenden Daten grundsätzlich kaum Heft Nr. 36 aus der Reihe - THI