Netzgestütztes Musizieren.pdf

Netzgestütztes Musizieren PDF

Interaktives Musizieren ist eines der wenigen Gebiete, die der Verlagerung in dem über das Internet aufgespannten virtuellen Raum auch heute noch trotzen. Diese Arbeit befasst sich tiefgehend mit dem Thema des netzverteilten Musizierens und liefert einen Einblick darüber, warum diese Transformation noch nicht vollzogen wurde. Dabei wird im ersten Teil untersucht, ob interaktives Musizieren im Netz überhaupt praktikabel ist und Musiker auf einer rein auditiven virtuellen Bühne musizieren können. Als zentrale Kenngröße für die Machbarkeit wird die Latenztoleranz identifiziert, welche strikte Anforderungen an die praktische Umsetzung eines NMP Systems stellt. Der zweite Teil untersucht, wie ein System umzusetzen ist, welches eine isochrone Übertragung latenzkritischer Daten über ein Best-Effort Netz innerhalb der Toleranzkriterien sicher stellt. Analytisch wird es dabei selten - vielmehr lebt die Arbeit von der Interaktion zwischen enthusiastischen Entwicklern und experimentierfreudigen Musikern. Als Ergebnis dieser praxisnahen Arbeit steht die Definition eines Einsatzradius für NMP und deren Bestätigung anhand einer Referenzimplementierung.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.93 MB
ISBN 9783838151854
AUTOR Zefir Kurtisi
DATEINAME Netzgestütztes Musizieren.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/01/2020

Beispielsätze mit dem Verb musizieren. Beispiele für die Verwendung der Konjugation des Verbs musizieren.Dabei handelt es sich um reale Sätze und um Sätze aus dem Projekt Tatoeba.Für jede konjugierte Form wird ein solcher Beispielsatz angezeigt. Musik als Schutzimpfung gegen Medien-Verwahrlosung? | nmz ... Gestützt auf die Befunde dieser Untersuchungen zeigt Prof. Pfeiffer auf, welch große Risiken damit verknüpft sind, wenn Kinder und Jugendliche frühzeitig in einen extensiven Medienkonsum hineinwachsen und welche Chancen darin liegen, sie möglichst bereits in Kindergarten und der Grundschulzeit an aktives Musizieren heranzuführen. http