Fotokunst in Zeiten der Digitalisierung.pdf

Fotokunst in Zeiten der Digitalisierung PDF

»Computer sind gewaltige Instrumente zum Projizieren alternativer Wirklichkeiten, vorher ungeahnter Welten. Aber das alles hat wenig Sinn, solange wir nicht wissen, wozu das alles.« (Vilém Flusser 1990)Seit sich die Computerindustrie in aggressiver Weise der optischen Technologie bemächtigt und der Kunstmarkt von fotografisch anmutenden Bildwerken überschwemmt wird, ist Vilém Flussers Aufforderung, »gegen den Apparat zu spielen«, aktueller denn je.Birgit Wudtke entschlüsselt die (Meta-)Programme der »Apparate« mit Hilfe ausgewählter Theorien und künstlerischer Positionen aus der Perspektive einer schreibenden Praktikerin und wagt eine Neuinterpretation der »Fotokunst« der 1990er Jahre. Sie präsentiert Werke, die zumeist keine Fotografien mehr sind, sondern digitale Collagen, Computergrafiken oder Renderingsdreidimensionaler Grafikmodelle. Die Analysen umfassen die Übergangszeit der Digitalisierung von 1990-2010 bis hin zur sogenannten »postdigitalen Phase«.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 4.56 MB
ISBN 9783837632804
AUTOR Birgit Wudtke
DATEINAME Fotokunst in Zeiten der Digitalisierung.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/02/2020

Fotokunst in Zeiten der Digitalisierung : …