Die Terminologiearbeit beim Dolmetschen.pdf

Die Terminologiearbeit beim Dolmetschen PDF

Dieses Buch beschäftigt sich mit dem Thema der Bedeutung der Terminologiearbeit für die Karriere der DolmetscherInnen. Diese Arbeit verfolgt zwei Ziele: Das erste Ziel ist die Aufmerksamkeit der StudentInnen der Translationswissenschaft auf die Relevanz einer korrekten und gut strukturierten terminologischen Vorbereitung, im Hinblick auf den Zweck eine professionelle Dolmetschleistung zu bieten, zu lenken. Das zweite Ziel ist die StudentInnen mit einem Überblick bezüglich des lexikalischen Aufwands, der eine Dolmetschung verlangt, und mit praktischen Hinweisen, um mit diesem Thema besser umzugehen, zu versorgen. Die Struktur dieser Arbeit sieht die ersten zwei Kapitel als theoretischen Teil und die Kapitel drei und vier als pragmatischen Teil vor. Der theoretische Teil vermittelt die Grundlagen des neurolinguistischen Gesichtspunkts des Wortschatzerwerbs und gibt einen Überblick über die möglichen Merkstrategien, sowie eine Erläuterung bezüglich des lexikalischen Aufwands, der im Dolmetschprozess involviert ist. Die letzten zwei Kapitel beschäftigen sich mit dem Thema der terminologischen Forschung bzw. der Verfassung einer terminologischen Arbeit.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.95 MB
ISBN 9783330503915
AUTOR Laura Bartoli
DATEINAME Die Terminologiearbeit beim Dolmetschen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/06/2020

Der Translationsprozess ist somit beim Dolmetschen, anders als beim Übersetzen, der bestimmende Faktor für die Gestaltung der Terminologiearbeit, wobei sich eine zeitliche und eine situationsspezifisch-kontextuelle Relation ergeben: Da die DOT nur außerhalb der Translation stattfinden kann, bestimmt der zeitliche Abstand zu einer Grundlagen der übersetzungsbezogenen Terminologiearbeit ...