Die Liebfrauenkirche zu Gebweiler.pdf

Die Liebfrauenkirche zu Gebweiler PDF

Die Liebfrauenkirche ist der bedeutendste elsässische Kirchenbau seit der Gotik. 1761-85 von Louis Beuque aus Besançon erbaut, gehört die dreischiffige Säulen-Architravbasilika zu den hervorragenden und prächtigsten Kirchen des Frühklassizismus. In dieser Studie sind Baugeschichte und Architektur der Liebfrauenkirche erstmals wissenschaftlich umfassend dargestellt. Eingehend analysiert ist auch ihr Verhältnis zur zeitgenössischen französischen Architekturtheorie und Kirchenbaukunst des 17. und 18. Jahrhunderts. Der Anhang umreisst Leben und Werk der beiden Architekten Louis Beuque und Gabriel Ignaz Ritter.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 8.89 MB
ISBN 9783261013767
AUTOR Jürg Davatz
DATEINAME Die Liebfrauenkirche zu Gebweiler.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/01/2020

none ist ein großartiger Autor, der selten enttäuscht. Das ultimative Häkelbuch ist keine Ausnahme. Lesen Sie das Buch Das ultimative Häkelbuch auf unserer Website im PDF-, ePUB- oder MOBI-Format. VIAF ID: 89683740 (Personal) Die Liebfrauenkirche zu Gebweiler und was ihr mangelt : Eine kunst-historische Skizze: Life of His Holiness Pope Pius X, together with a sketch of the life of his venerable predecessor, His Holiness Pope Leo XII: Manuale di storia delle missioni cattoliche ; Missions- und Kulturverhältnisse im Fernen Osten. Eindrücke und Berichte von meiner