Depressionen - Bewegungstherapie als wirksames Antidepressivum?.pdf

Depressionen - Bewegungstherapie als wirksames Antidepressivum? PDF

Depressionen - eine psychische Störung mit gravierenden Folgen für das Alltagsleben der Betroffenen entwickelt sich zur Volkskrankheit der zeitgenössischen Gesellschaft. Während in Deutschland knapp 6 Millionen Menschen betroffen sind,liegt die Anzahl der depressiven Erkrankungen in Europa bereits bei über 20 Millionen. Wie kann diesem sozialmedizinischen Problem, dessen Bedeutung nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation weiter zunehmen wird, effektiv entgegen gewirkt werden? Ist Sport, dessen gesundheitliche Effekte in zahlreichen Gesundheitsinitiativen für Körper und Psyche propagiert werden, die Antwort auf Depressionen? Aufbauend auf einer detaillierten Betrachtung des Krankheitsbildes, der Ursachen sowie den gegenwärtigen Therapiemöglichkeiten der Depression, liefert der Autor Denis Jakobs einen umfassenden und differenzierten Überblick über den derzeitigen Forschungsstand bewegungstherapeutischer Maßnahmen bei depressiven Erkrankungen, um abschließend die Frage nach der Evidenz dieser Therapieform zu beantworten. Das Buch eignet sich insbesondere als Überblicksliteratur und richtet sich sowohl an Sportwissenschaftler, Psychologen als auch an Betroffene.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 8.46 MB
ISBN 9783639378603
AUTOR Denis Jakobs
DATEINAME Depressionen - Bewegungstherapie als wirksames Antidepressivum?.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/05/2020

Wie wirksam sind Psychopharmaka bei Depressionen? Studien, in denen die Wirkung von Antidepressiva mit Placebos verglichen worden ist, zeigen auf, dass die so genannte Effektstärke statistisch nur bei 0,2 liegt. Um dies richtig einordnen zu können: Ein Wert von 0,5 weist auf eine mittelmäßige Wirksamkeit hin, ab 0,8 kann man von einer Depression: Sport ist signifikant wirksam | PZ ... 19.02.2018 · PZ: Sport gilt gemeinhin als ideales Antidepressivum. Was sagt die Studien­lage dazu? Henkel: Mehrere Cochrane-Metaanalysen aus den vergangenen Jahren haben eine signifikante Wirkung von Sport im Vergleich zur alleinigen Standardbehandlung – je nach Stadium Psychotherapie und Pharmakotherapie – oder zu keiner Therapie bestätigt. Bewegung wird daher auch in der Nationalen