Definitionsgrundlage Außer-Haus-Markt/Gastgewerbe.pdf

Definitionsgrundlage Außer-Haus-Markt/Gastgewerbe PDF

Fachbuch aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Hotelfach / Gaststättengewerbe, , Sprache: Deutsch, Abstract: Gastronomie, Gastronomiegewerbe, Gastgewerbe, Beherbergungsgewerbe, Außer-Haus-Markt, Außer-Haus-Verpflegung, Hotel- und Gaststättengewerbe und so weiter. Während meiner Masterarbeit bin ich auf unzählige Termini gestoßen, die im Grunde alle die gleiche Branche beschreiben, eine Dienstleistungsbranche, die mit der Beherbergung und Verpflegung von Menschen operiert. In wissenschaftlichen Diskursen sind die Termini Außer-Haus-Verpflegung oder Außer-Haus-Markt geläufig. Die Branchenverbände und direkten Dienstleister hingegen sprechen eher vom Gastgewerbe oder vom Hotel- und Gaststättengewerbe.In dieser Arbeit soll die Branche rund um den Gast näher beschrieben und definiert werden. Dabei werden insbesondere spezielle Formen beziehungsweise Unterformen des Gewerbes herausgearbeitet und näher erläutert.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.55 MB
ISBN 9783668123700
AUTOR Niels Schirrmeister
DATEINAME Definitionsgrundlage Außer-Haus-Markt/Gastgewerbe.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/02/2020

1 Lebensmittel: „sind alle Stoffe oder Erzeugnisse, die dazu bestimmt sind oder von denen nach vernünftigem Ermessen erwartet werden kann, dass sie in verarbeitetem, teilweise verarbeitetem oder unverarbeitetem Zustand von Menschen aufgenommen werden. Zu ,Lebensmitteln‘ zählen auch Getränke, Kaugummi sowie alle Stoffe — einschließlich Wasser —, die dem Lebensmittel … Definitionsgrundlage Außer-Haus-Markt Gastgewerbe ebook ... eBook Shop: Definitionsgrundlage Außer-Haus-Markt Gastgewerbe von Niels Schirrmeister als Download. Jetzt eBook herunterladen & mit Ihrem Tablet oder eBook Reader lesen.