Bahnwärter Thiel.pdf

Bahnwärter Thiel PDF

Der Wald draußen rauschte wie Meeresbrandung, der Wind warf Hagel und Regen gegen die Fenster des Häuschens. Thiel tastete ratlos mit den Händen umher. Einen Augenblick kam er sich vor wie ein Ertrinkender - da plötzlich flammte es bläulich blendend auf, wie wenn Tropfen überirdischen Lichtes in die dunkle Erdatmosphäre herabsänken, um sogleich von ihr erstickt zu werden. Der Augenblick genügte, um den Wärter zu sich selbst zu bringen. (Gerhart Hauptmann, Zitat aus Bahnwärter Thiel).Bahnwärter ThielNovellistische Studie aus dem märkischen Kiefernforst.Erstmals veröffentlicht in der Zeitschrift Die Gesellschaft, Verlag Wilhelm Friedrich, Leipzig 1888.Neuausgabe, 1. Auflage, Göttingen 2018.LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.21 MB
ISBN 9783965420519
AUTOR Gerhart Hauptmann
DATEINAME Bahnwärter Thiel.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/05/2020

Zu den Kooperationsprojekten des Bahnwärter Thiel gehören Wannda e.V., Alte Utting, Café Gans am Wasser, Märchenbazar, Sono Motors.. Ateliers Viele bunte 40 Fuß Seecontainer, kunstvoll von Kreativen und dem Bahnwärter Thiel Team ausgebaut. Bahnwärter Thiel | Charakterisierung Thiel Der Protagonist der gleichnamigen Novelle, Bahnwärter Thiel, wird als ein Mann mit einer „herkulischen Gestalt“ beschrieben (S. 3). Er wirkt äußerlich sehr stark mit seinem „breiten, behaarten Nacken“ (…)