Altmann, G: Orientierung der Tiere im Raum.pdf

Altmann, G: Orientierung der Tiere im Raum PDF

Die Verhaltenskunde, die mehr und mehr ein vorrangiges Gebiet auf dem weiten Feld der Zoologie darstellt, schließt auch die Bewegung und Orientierung der Tiere im Raum ein. In der Entwicklungsreihe des Tierreichs finden wir eine fortschreitend zunehmende Fähigkeit der Anpassung und des Lernens aus Erfahrungen.In dieser groß angelegten Arbeit demonstriert der Verfasser auf anschauliche Weise, wie die Sinneseinrichtungen, die im Laufe der Evolution bei den verschiedenen Tiergruppen zur Orientierung in der Umwelt zu besonderer Bedeutung gelangt sind, sich herausgebildet haben. Ein fesselndes Phänomen stellt die Ultraschallorientierung der Fledermäuse und Delphine dar.In der phylogenetischen Entwicklung des Verhaltens der Organismen nehmen bei Wirbeltieren das Lernen und Verstehen zu, während gleichzeitig Reflexe und Instinkte mehr und mehr verdrängt werden. Bei den am höchsten entwickelten Wirbeltieren, den Säugern, hat das Lernvermögen die höchste Stufe des heutigen Entwicklungsstandes erreicht. Individuelle Erfahrungen und Beurteilung, Intelligenz und Gedächtnis sind in den meisten Fällen allein ausschlaggebend für das Verhalten und die Orientierung im Raum.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 4.27 MB
ISBN 9783894327682
AUTOR Geza Altmann
DATEINAME Altmann, G: Orientierung der Tiere im Raum.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/06/2020

Raum - schule.at